Babymassage Kurs OWL Kreis Lippe Lemgo Kalletal - DGBM - Mutter-Kind-Bindung

Professionelle Babymassage Kurse in OWL Kreis Lippe - Lemgo - Kalletal

Babymassage Kurse OWL Kreis Lippe Lemgo Kalletal DGBM

Die Babymassage OstWestfalen-Lippe steht für eine professionelle Babymassage nach Vimala McClure.
Ich arbeite nach dem Konzept der Deutschen Gesellschaft für Baby- und Kindermassage DGBM e.V.

Seit rund 40 Jahren beschäftigen sich Wissenschaftler mit dem Phänomen der frühkindlichen Bindung. Mit der Zeit lässt sich deutlich erkennen, dass diese Fähigkeit bereits im frühesten Kindesalter entwickelt wird. Je früher eine Bindung entstehen konnte, desto gesünder werden die zwischenmenschlichen Beziehungen. Dies bedeutet aber auch, dass der Bindungsprozess eine lebenslange Aufgabe zwischen Eltern und ihrem Kind darstellt. Mütter entwickeln bereits in der Schwangerschaft ein Zugehörigkeitsgefühl zu ihrem Baby. Mit der Geburt des Babys beginnt laut John Kennel und Marshall Klaus dann die sensible Phase. In dieser Zeit entstehen eine Bindung und ein Zugehörigkeitsgefühl, welche im Wechsel und in ständiger Interaktion miteinander und zueinander stehen. In dieser ersten Zeit erfährt das Baby elementare Erfahrungen, die den Grundstein für eine gesunde Bindung legen. Diese Erfahrungen werden sich auf sein ganzes Leben auswirken und seine spätere Beziehungsfähigkeit nachhaltig beeinflussen.

So können auch die Väter oder andere familiäre Bezugspersonen nach der Geburt eine Bindung zu dem Baby aufnehmen und diese später weiter positiv beeinflussen und dauerhaft stärken.

Die frühkindliche Bindung ist ein Prozess, der also von beiden Partnern wahrgenommen, angenommen und unterstützt werden muss. Ohne diese Wechselseitigkeit kann keine Vertrautheit und keine Innigkeit entstehen.

Durch die Babymassage verstärkt Ihr als Eltern eine einmalige, nicht austauschbare, qualitativ hochwertige Beziehungsbindung zu Eurem Baby.

Lasst Euch von der Babymassage verzaubern;
Hand in Hand für eine liebevolle Bindung

Alle Eltern stehen vor enormen Herausforderungen, nicht nur, wenn sie ihr erstes Kind bekommen. Sie haben Ängste, vielleicht sogar Sorgen. Manche sind alleinerziehend, andere sind ziemlich jung Eltern geworden. Ihre ganze bisherige Sozialisation spielt dabei eine Rolle, wenn es um die Berührungslosigkeit zu ihren Babys geht. Es gibt auch viele Mütter, die nicht sofort die typischen Muttergefühle hatten. Manche Elternpaare hatten eine schwere traumatische Geburt, haben körperliche/psychische Beeinträchtigungen oder haben Gewalterfahrungen innerhalb der Familie erlebt. Einige Babys haben Bauchschmerzen, sogar Koliken. Es gibt Eltern, die ihr neugeborenes Baby nicht gleich mit nach Hause nehmen durften, weil es aus medizinischen Gründen noch im Krankenhaus bleiben musste.

Dies alles sind Faktoren, die die Gefühle, die Erwartungen so stark beeinflussen können, dass eine Mutter oder auch ein Vater nicht in der Lage ist, in den ersten Tagen oder sogar in den ersten Monaten eine gesunde fundamentale Bindung zu ihrem Kind aufzubauen.

An dieser Stelle ist mir besonders wichtig zu sagen, dass wir unser Leben lang lernen und uns weiterentwickeln.

Daher ist es auch für eine Bindung nie zu spät. Wir können in jedem Lebensalter neue Bindungen aufbauen, erweitern und positiv verändern.

Wenn ein Bindungsprozess aus einem oder mehreren Gründen gestört ist, kann dieser wieder aufgenommen werden. Mütter und Väter können liebevolle Bindungen aufbauen und wiederherstellen. Innerhalb weniger Tage kann sich eine Bindung ändern. Es ist ein Prozess, der von beiden Interaktionspartnern beeinflusst werden kann. Der Mensch hat starke Mechanismen zur Selbstheilung. Wir besitzen die Fähigkeit, Situationen zu beeinflussen. Situationen die scheinbar aussichtslos erscheinen, können auch eine Fülle von neuen Möglichkeiten beinhalten.

Die Bindungstheoretiker sind sich einig, dass Babys während ihres Älterwerdens viele verschiedene Bindungsmuster kennenlernen und entwickeln können.

Bei der Babymassage steht die respektvolle Berührung im Mittelpunkt. Während der sanften und rhythmischen Streichmassage fördert und stärkt Ihr als Eltern das Urbedürfnis nach Liebe, Vertrautheit und Zugehörigkeit. Die Babys fühlen sich durch den engen Hautkontakt während der Berührung geborgen.

Während der Babymassage werden durch die Berührung Serotonin und Oxytocin ausgeschüttet. Diese Hormone bewirken ein liebevolles, mütterliches, empathisches Verhalten.

* Dass ein Lachen oder ein Lächeln ansteckend ist, haben wir alle einmal oder hoffentlich auch schon öfter erlebt. Durch das Lächeln/Lachen werden Hormone ausgeschüttet, die uns glücklich machen und das was uns glücklich macht, wollen wir wieder haben/bekommen. Dieses Gefühl der Liebe und der Zugehörigkeit ist besonders innig und liebevoll und bekommt im Rahmen der Babymassage einen ganz besonderen verzaubernden Augenblick.*

Ich biete Euch als Eltern optimale Rahmenbedingungen. Ihr bekommt einen Raum, wo Ihr die Beziehung/Berührungen aktiv miterleben und gestalten dürft. Ihr könnt Euch in einer kleinen vertrauten Runde austauschen, Ihr könnt Gefühlen Raum geben und Euch fallen lassen.

Laut der Visionsaussage der IAIM:
Fördert die IAIM liebevolle Berührung, damit Eltern, Bezugspersonen und Kinder geschätzt, geliebt und respektiert werden.

Was beinhaltet die Babymassage?

Die "Babymassage - Berührung mit Respekt ®" nach Vimala McClure basiert auf den Elementen der indischen und der schwedischen Massage. Dazu kommen noch Vimalas Kenntnisse aus dem Yoga und aus der Reflexzonenmassage. Eine spezielle Massage zur Linderung von Blähungen und Koliken sowie die Berührungsentspannung, die Bestandteile in der Babymassage sind, wurden von Vimala McClure entwickelt und weitergegeben.

Sie stärken gemeinsam mit ihrem Baby die Mutter-Kind-Bindung. Mir ist es ein besonderes Anliegen, dass auch die Väter die Möglichkeit haben, ihrem Baby auf eine alte Art und Weise zu begegnen.

Denn die...

„Babymassage ist kein Trend. Vielmehr ist sie eine alte Kunst. Sie trägt dazu bei, dass Sie die individuelle, nonverbale Sprache Ihres Babys verstehen und liebevoll darauf reagieren können."
(Vimala Schneider McClure)

Es würde mich freuen, Euch in einem meiner Babymassage Kurse begrüßen zu dürfen, um Euch in die Kunst der wohltuenden Massage nach Vimala McClure einzuführen.


Babymassage in 32657 Lemgo - OWL Kreis Lippe im Umkreis von: Bielefeld - Bückeburg - Detmold - Extertal - Hameln - Herford - Lage - Kalletal - Lippe - Minden - Bad Oeynhausen - Rinteln - Bad Salzuflen - Kreis Schaumburg - Stadthagen - Vlotho - Löhne - Bünde - Spenge - Enger - Augustdorf - Bad Pyrmont - Porta Westfalica - Oerlinghausen

Kontakt:

Babymassage OWL
Caroline Tomasovits
Auf der Balsterhöhe 5a
32657 Lemgo

Mobil: 0152-03776161

eMail: mail@babymassage-owl.de